Menschenkette für den Ausstieg - so schnell wie möglich!

Pressemitteilungen

Samstag, 12. März 2011, Stuttgarter Schlossplatz. An der Menschenkette gegen den Atomausstieg, die laut der Veranstalter von 60.000 Menschen aus der ganzen Republik (!) unterstützt wurde, nahm ich selbstverständlich teil. Während die Kette von Neckarwestheim bis Stuttgart reichte, demonstrierte ich mit Ute Vogt und vielen weiteren Genossinnen und Genossen am Stuttgarter Schlossplatz.

Ich frage mich ernsthaft, wie sicher ist die Atomenergie und wie sicher sind vor allem die alten Kraftwerke in Baden-Württemberg, deren Laufzeiten unter der schwarz-gelben Bundesregierung verlängert wurden! Ich spreche mich eindeutig für ein sicheres Baden-Württemberg mit einer innovativen und fortschrittlichen Energiepolitik aus.

Mit der rein profitorientierten Laufzeitverlängerung der Merkel-Regierung wurde der Ausbau der erneuerbaren Energien stattdessen erheblich reduziert. Ich fordere, dass mit dem Atomausstieg der Einstieg und Ausbau erneuerbarer Energien vorangetrieben wird.